Begegnungstraining

Wozu?

Hundebegegnungen sind für viele Menschen mit Hund ein rotes Tuch, doch gezieltes Begegnungstraining kann helfen. Ob es bestimmte Erzfeinde sind, auf die sich der Hund fixiert hat oder ob grundsätzlich erst einmal gepöbelt wird, ob es sich um Aggressionsverhalten handelt oder ob der Hund den Frust nicht erträgt und sich durch die Leine eingeschränkt fühlt: Die Ursachen sind so vielfältig wie die Motivation.

Es gibt aber auch viele Gemeinsamkeiten, in denen Sie sich und Ihren Hund vielleicht wiedererkennen:

Im Begegnungstraining finden Sie den Raum, die Dinge mal anders zu machen. Wir brechen mit Ritualen, wir planen den Ablauf einer Hundebegegnung und der Hund hat keinen Erfolg, weil sein Gegenüber nicht geht und es auch nicht zum direkten Kontakt kommt. Im Begegnungstraining nehmen uns die Zeit, die der Hund braucht, um sein Verhalten zu überdenken und geben ihm die Chance, es adäquat anzupassen. Als Mensch werden Sie darin geschult, die erste Anzeichen von Hunden zu erkennen, bevor die Situation sich zuspitzt.

Dazu gibt es natürlich Übungen, die dem Hund vermitteln, dass er die Situation nicht alleine lösen soll sondern sein Mensch in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen. Wir arbeiten mit körpersprachlichen Elementen, mit Stimmungsveränderungen, mit Kooperationsübungen und nicht zuletzt mit ganz vielen Wiederholungen. Hingegen arbeiten wir an dieser Stelle nur sehr wenig mit Futterbelohnungen. Das hat den Grund, dass oftmals zu voreilig ein bestimmter Moment belohnt wird, im Hundekopf aber auch das vorher und nachher sowie die Stimmung in der Gesamtsituation bewertet werden. Einige Formen von Begegnungsproblematiken sind leider unwissentlich anerzogen.

Die Voraussetzung zur Teilnahme am Begegnungstraining ist ein halbstündiges Erstgespräch, bei dem ich mir einen ersten Eindruck von Ihrem Hund verschaffe. Manchmal ist daraufhin zunächst etwas Vorarbeit in Einzelstunden notwendig, damit Sie und ihr Hund das nötige Werkzeug an die Hand/Pfote bekommen, um es gezielt in den Übungen einzusetzen. Die Gruppe ist auf sechs Teilnehmer*innen begrenzt und eine Anmeldung erfolgt von Woche zu Woche.

Preis pro Stunde

18€ pro Einheit
(ca. 60min)

Erstgespräch

25€ pro Einheit
(ca. 30min)

Nächster Termin

Montags um 18.30 Uhr

Terminvereinbarung

    Leider kommt es immer wieder vor, dass Antworten auf das Kontaktformular im Spam landen, kontrollieren Sie daher bitte ihren Spam-Ordner.